8 Tipps und Tricks

Um erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören, müssen Sie sowohl die Sucht als auch die Gewohnheiten und Routinen berücksichtigen, die damit einhergehen.

4cb4528b-f01d-495d-a5ad-b23110e52620jpg


1. Identifizieren Sie die Auslöser

Eines der besten Strategien sich selbst zu Unterstützen ist es die Dinge zu identifizieren, die Sie zum Rauchen bringen, einschließlich bestimmter Situationen, Aktivitäten, Gefühle und Menschen. Schreiben Sie Ihre Gedanken auf oder sprechen Sie auf ein Aufnahmegerät.


2. Finden Sie einen oralen Ersatz

Versuchen Sie Süssholz, Karotten- oder Selleriestangen, Kaugummi oder Sonnenblumenkernen. Oder saugen Sie an einem Srohhalm oder Zahnstocher.


3. Halten Sie Ihre Hände beschäftigt

Squeeze Balls, Bleistifte oder Büroklammern sind gute Möglichkeiten, um das Bedürfnis nach taktilen Stimulation zu befriedigen.

4. Trinken Sie heisses Wasser

Lassen Sie frisches Wasser 20 Minuten leicht köcheln. Füllen Sie es in eine Thermosflasche und trinken Sie davon, alle halbe Stunde eine Expresso Tasse voll. Dies hilft den Körper zu entgiften.


5. Anstatt eine Zigarette anzuzünden

Zünden Sie eine Kerze oder ein Räucherstäbchen an.


6. Werden Sie aktiv

Gehen Sie spazieren, machen Sie Hampelmänner oder Liegestützen, probieren Sie ein paar Yogaübungen oder laufen Sie um den Block herum.


7. Lernen Sie zu entspannen

Tun Sie etwas um sich zu beruhigen, wie ein warmes Bad nehmen, meditieren, ein Buch lesen oder tiefe Atemübungen machen. Oder gönnen Sie sich eine Massage.


8. Gehen Sie dorthin wo Rauchen nicht erlaubt ist

Betreten Sie beispielsweise ein öffentliches Gebäude, einen Laden, ein Einkaufszentrum, ein Café oder ein Kino.



Rauchstopp

  • Ermöglicht es Ihnen, dauerhaft rauchfrei zu werden. 
  • Nach 3 Behandlungen innerhalb von 10 Tagen sind Sie rauchfrei.
  • Sie können nur gewinnen.
  • Rauchstopp kann nur einmal durchgeführt werden.
  • Kosten: CHF 300.--
  • Zeitaufwand: 2 Stunden


Was ist Rauchstopp?

Es besteht aus drei Sitzungen innerhalb von 10 Tagen, die jeweils 40 Minuten dauern.

Eine Kombination aus Akupressur und Akupunktur unterstützt den Entgiftungsprozess und hilft die Entzugserscheinungen zu mildern. Die Schlüsselmomente des Rauchens werden erkannt und entkoppelt.


Beginnen Sie Ihren Rauchstopplan mit START

S = Vereinbaren Sie ein Gespräch bei der Praxis für TCM-Bischof in Walenstadt

Buchen Sie einen Beratungstermin online oder Tel. 081 558 83 61

T = Legen Sie ein Beendigungsdatum fest.

Wählen Sie ein Datum innerhalb der nächsten zwei Wochen, damit Sie genügend Zeit haben, sich vorzubereiten, ohne Ihre Motivation zu verlieren.

A = Erzählen Sie Familie, Freunden und Kollegen, das Sie aufhören zu rauchen.

Erzählen Sie Ihren Freunden und Familienmitgliedern Ihren Plan mit dem Rauchen aufzuhören. Suchen Sie nach einem gesprächigen Kumpel, der auch mit dem Rauchen aufhören möchte. Sie können sich gegenseitig helfen, die harten Zeiten zu überstehen.

R = Entfernen Sie Zigaretten und andere Tabakprodukte von Ihrem Haus, Auto und Arbeit.

Werfen Sie alle Ihre Zigaretten, Feuerzeuge, Aschenbecher und Streichhölzer weg. Waschen Sie Ihre Kleidung und erfrischen Sie alles, was nach Rauch riecht. Shampoo Ihr Auto, reinigen Sie Ihre Vorhänge und Teppich, und dämpfen Sie Ihre Möbel. Gut wäre auch eine Zahnreinigung.

T = Tipps und Tricks


Rauchen ist sowohl eine körperliche Abhängigkeit als auch eine psychische Gewohnheit. Die Beseitigung der regelmäßigen Fixierung auf Nikotin führt zu körperlichen Entzugssymptomen und Heisshungerattacken. Aufgrund des "Wohlfühl" Effekts von Nikotin auf das Gehirn rauchen viele um mit Stress, Depressionen, Angstzuständen oder sogar Langeweile fertig zu werden.

Aufhören zu Rauchen bedeutet auch Gewohnheiten zu verändern und neue, gesündere Wege zu finden um mit diesen Situationen umzugehen.